Qualitätsmanagementsystem QMS

Funktionierende und durchdachte Arbeitsprozesse

ISO 9001:2015

Qualität steht bei allem, was wir tun, im Mittelpunkt. Unser Geschäfts- und Qualitätsmanagementsystem QMS spielt eine zentrale Rolle für unsere Arbeitsweise.
Bei uns entstehen Qualitätsprodukte durch die koordinierte Zusammenarbeit aller Abteilungen unter ständiger Berücksichtigung der Kundenbedürfnisse.
Mit einem zertifizierten Qualitätsmanagementsystem QMS sorgen wir für verständliche, transparente Prozesse und senden gleichzeitig ein wichtiges Signal an unsere Kunden und Partner.
Unsere Prüf- und Messmittel bietet den höchsten Standard an Qualitätskontrolle. Das Qualitätssystem wird von allen Mitarbeitern ständig überprüft, um sicherzustellen, dass alle Komponenten und Endprodukte den höchsten Standards entsprechen.
Im Jahr 2012 wurde unser Qualitätssystem von der GTÜ Zertifizierungsstelle GmbH genehmigt und entspricht dem Standard des Qualitätsmanagementsystems ISO 9001: 2015

ISO 9001 – ZERTIFIKAT ANZEIGEN

DIN EN 1090-1:2012-02

Wir sind Hersteller bzw. Inverkehrbringer von tragende Stahl- und Aluminiumbauteile. Folglich sind wir verpflichtet durch die europäische Bauproduktenverordnung (EU-BauPVo, vormals Bauproduktenrichtlinie) in Verbindung mit der seit Ende 2010 harmonisierten Norm EN 1090-1, solche Bauprodukte in den Mitgliedstaaten der EU nur noch mit CE-Kennzeichnung auf den Markt zu bringen.
Voraussetzung dafür ist, die Zertifizierung und Überwachung der werkseigenen Produktionskontrolle (WPK).
Wesentliche Forderungen der DIN EN 1090:
• Zertifizierung der werkseigenen Produktionskontrolle (WPK)
• Qualitätssicherung für HV-Verschraubungen
• Qualitätssicherung für Korrosionsschutz
• Einführung der Schweißqualitätsnorm ISO 3834
• Umsetzen der Ausführungsnormen EN 1090-2/-3
• Erstprüfung: Statik, Qualifizierung der Schweissprozesse
• Schweissanweisungen müssen vorliegen (außer EXC1)
• Geprüfte Schweisser und Schweissaufsicht
• 100% Sichtprüfung der Schweißnähte
• Zerstörungsfreie Prüfungen (außer EXC1)
• Dokumentation und Prüfaufzeichnungen
• Zertifizierung und Überwachung durch einen Zertifizierer
Die Antras GmbH ist seit dem 12.09.2013 DIN EN 1090-2:2015 bis EXC3 zertifiziert.
Mit dem Zertifikat weisen wir nicht nur die Qualifikation unserer Mitarbeiter und die erforderliche technische Ausrüstung nach, sondern auch die Einhaltung der festgelegten wesentlichen Produkteigenschaften der bei uns gefertigten tragende Stahl- und Aluminiumbauteile.

DIN EN 1090-2 – ZERTIFIKAT ANZEIGENDIN EN 1090-2 VERLÄNGERUNG – ZERTIFIKAT ANZEIGENDIN EN 1090-2 (WPK) – ZERTIFIKAT ANZEIGEN

DIN EN ISO 3834-2:2021-04

Qualitätsanforderungen für das Schmelzschweißen von metallischen Werkstoffen – Teil 2: Umfassende Qualitätsanforderungen

Die DIN EN ISO 3834-2:2021-04 ist ein international anerkannter Standard, der umfassende Qualitätsanforderungen für das Schmelzschweißen von metallischen Werkstoffen festlegt. Die Einhaltung der Norm stellt sicher, dass Schmelzschweißprozesse höchsten Qualitätsstandards entsprechen. Die Antras GmbH ist gemäß den hohen Standards der DIN EN ISO 3834-2:2021-04 zertifiziert.

Diese Zertifizierung bestätigt unser Engagement für höchste Qualität, Effizienz und Sicherheit in der Schweißtechnik.

Unser Qualitätsversprechen:

Höchste Standards:
Unser Unternehmen setzt auf hohe Standards in der Schweißtechnik. Wir erfüllen und übertreffen die Anforderungen unserer Kunden.
Effizienz:
Wir stellen sicher, dass Projekte mit optimaler Qualität abgeschlossen werden, indem wir effiziente Prozesse verwenden.
Sicherheit:
Wir legen großen Wert auf die Sicherheit unserer Mitarbeiter und die Einhaltung aller relevanten Vorschriften.



DIN EN ISO 3834-2 – ZERTIFIKAT ANZEIGEN

Fragen zu unseren Leistungen und Angeboten beantworten wir Ihnen gerne!

SCHREIBEN SIE UNS EINE E-MAIL

Schweißfachbetrieb

Kurz zusammengefasst: Was wir können und dürfen

Ausführungsklasse

Unser Betrieb ist zertifiziert für die Ausführungsklassen EXC 1 EXC 2 und EXC 3.

Schweißprozesse

Mit unseren geprüften Schweißern können wir Ihre Schweißbaugruppen mit dem Verfahren
– 111 Lichtbogenhandschweißen
– 135 MAG – Schweißen mit Massivdrahtelektrode
– 136 MAG – Schweißen mit Fülldrahtelektrode
– 141 WIG – Schweißen
in höchster Qualität herstellen.

Metallkomponente

Grundstoffe die wir Verarbeiten:
S235 bis S355 nach DIN EN 10025
Wkst.-Nr. 1.4301, 1.4307, 1.4541, 1,4401, 1.4404, 1.4571 nach DIN EN 10088

Verantwortliche

Manfred Abele – Schweißaufsichtsperson
Rene Altmann – Vertretung